Zum Hauptinhalt springen

Ausflug zum 1.Mai

In diesem Jahr trafen sich etwa 20 Mitglieder unseres Sängerbundes zur traditionellen Wanderung am 1. Mai. Das Wetter meinte es gut mit uns, es blieb trocken und die Sonne schickte gegen Mittag sogar ihre wärmenden Strahlen aus. Die Wandergruppe zog am Vormittag in gemütlichem Tempo Richtung Heumaden los. Der Weg führte über teilweise vom Regen aufgeweichte Waldwege und über bzw. um umgestürzte Baumstämme herum, und verlieh der Wanderung fast einen abenteuerlichen Charakter. Schon bald erreichten alle wohlbehalten das Gartengrundstück unseres Sängers Rudi Czepan, der zur großen Überraschung und Freude aller auf seiner Frühlingswiese unter blühenden Obstbäumen eine lange, weiß gedeckte Tafel vorbereitet hatte.

Bei Bier, Wein, Wasser und Brezel hatten wir eine entspannte und vergnügliche Zeit. Gerne brachten wir ein paar altbekannte Trinklieder zum Besten. Wir bedanken uns sehr bei Rudi für die Einladung und den herzlichen Empfang.

Nach dieser schönen und unerwarteten Stärkung brachen wir zum kurzen Spaziergang Richtung Ortsmitte Ruit auf, um im Restaurant Poseidon unser Mittagessen einnehmen zu können.

Nach leckerer Mahlzeit und dem Genuss des obligatorischen Vierteles stellten unsere Sänger und Sängerinnen auch hier ihre Sangeskunst unter Beweis und boten bekannte Volks- und Trinklieder dar. Der Aufenthalt in der Gaststätte mit netten Gesprächen und viel Gesang gestaltete sich äußerst kurzweilig, und ehe man sich’s versah, war der Nachmittag schon weit fortgeschritten.

Fazit:
Eine kurze schöne Wanderung mit überraschender Stärkung auf dem Gartengrundstück unseres Sängers Rudi Czepan – und viel Zeit für musikalische Beiträge und entspannende Geselligkeit.